In den Medien

ARTE – Xenius

Am 30.1.2020 war das Team von Xenius, dem ARTE Wissenschaftsmagazin, zu Gast in der Buchbinderei 1600.

Als ich die Anfrage bekam, am Programm Xenius  mitzuwirken, hat mich das sehr gefreut. Nach einigen Vorsprächen und  ein bisschen hin- und herschreiben, war das Drehbuch recht schnell grob fertig. Vor dem Dreh hatte ich aber noch einiges zu tun. Ein gutes Buch macht man nicht an einem Tag fertig, in  jedem Fall nicht im traditionellen Handwerk. Um das doch zeigen zu können musste ich viele verschiedene Stufen in der Herstellung schon vorbereiten, um am Ende ein paar fertige  Bücher und verschiede Herstellungsmethoden vorzeigen zu können. Und das mit absoluten Laien.

Das Team war fantastisch, sehr professionelle und fähige  Menschen. Aber was ich noch viel wichtiger fand, es war ein liebevolles, offenes und ehrliches Team das sich auch voll auf das, was auf es zukam, eingelassen hat. Nach fast 8 Stunde Drehzeit, natürlich mit einigen Pausen für Umbauten und Besprechungen für die nächsten Takes.  Dann war alles im Kasten. Was nun dabei herauskommt, weiß ich nicht – doch es wird gut sein.

Ich bin gespannt auf die Sendung und lasse mich überraschen.

Wir danken ARTE, WDR und Bilderfest mit “Xenius” dafür, dass sie uns die hier gezeigten Fotos zur Verfügung gestellt haben.

Der Sendetermin der Xenius-Folge über die Buchbinderei 1600 ist am 23.4.2020 um 17.05 Uhr auf ARTE.

Trierischer Volksfreund

aus: Trierischer Volksfreund, 8./9.2.2020